Articles 2

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Der Decksteiner Weiher Ich möchte euch nun einmal das Gewässer vorstellen, an dem ich dieses Jahr die meiste Angelzeit verbringen werde. Der Decksteiner Weiher ist ein zwischen 1927 und 1929 künstlich angelegter Weiher. Er besteht aus einer flachen Betonschale, die überall gleich tief ist, ungefähr 1,20 m. Die Größe beträgt rund 20 ha. Der Weiher besteht aus einem kleinen Becken mit einer Insel drin am nördlichen Ende und einem großen Becken am südlichen Ende. Die Becken sind durch einen ca. 25m breiten Kanal miteinander verbunden. Der Grund ist gleichmäßig mit einer 10 bis 15 cm dicken Schlammschicht bedeckt. Im Sommer ist ein Großteil des Grundes mit Kraut bedeckt. Es besteht jedoch nicht die Gefahr, die Montage im Kraut zu verlieren, da es nur in der relativ dünnen Schlammschicht verwurzelt ist. Auch ist es kein Problem krautfreie Stellen zu finden. Man muss halt gründlich suchen. Ein weiteres Handicap sind die Wasservögel, die am und auf dem Decksteiner Weiher leben. Im Herbst
  • Der Neubeginn
    Nach nunmehr über 15 Jahren Pause vom Karpfenfischen habe ich mich entschlossen im August 2014 wieder damit zu beginnen. Da ich während dieser langen Pause mein komplettes Tackle verkauft habe, stand zuerst mal der Kauf einer neuen Ausrüstung an. Ein sehr wichtiges Kriterium für mich war die Ausrüstung möglichst kompakt zu halten. Daher habe ich mich auch für 3-teilige Ruten entschieden. Desweiteren werde ich vorläufig keine längeren Sessions fischen. Das heißt: ich werde erstmals nicht zum Nachtangeln gehen, was natürlich auch Auswirkungen auf das Tackle hat. Nachfolgend könnt Ihr nachlesen welches Tackle ich mir zugelegt habe.

    Ruten: Hier habe ich mich für 2 Stück Anaconda Xcovery III, 3-teilig, 12 ft, 3 lbs., entschieden. Die Aktion geht bei hoher Belastung bis fast zum Handteil, was ich persönlich gerne mag. Nach den ersten Fischen habe ich meine Entscheidung auch nicht bereuen müssen.

    Rollen: Hier habe ich mich nach vielen Vergleichen und Internetrecherchen für 2